Haustiere in die Tierarztpraxis bringen

Für viele Haustiere ist der erste Gang zur Tierarztpraxis ein beängstigendes Erlebnis: Katzen lassen sich nur in einem verschließbaren Korb transportieren, was ihnen oftmals einen großen Schrecken einjagt. Viele Hunde winseln, legen die Ohren an und ducken sich zu Boden, und süße kleine Nager versuchen sich in ihrem Käfig zu verstecken. Gegen die instinktive Angst der Tiere hilft in den meisten Fällen nur die (möglichst frühzeitige) Gewöhnung.

Idealerweise gestaltet man den ersten Besuch beim Tierarzt angenehm, beispielsweise durch eine schmerzlose Check-Up Untersuchung mit anschließendem Leckerli und Streicheleinheiten. Auch Katzen können überlistet werden: Stellt man den Transportkorb öfter in Reichweite der Katze auf und legt eine warme Decke und Futter hinein, betritt sie diesen früher oder später freiwillig und macht sich mit ihm vertraut. Wird der Katzenkorb ausschließlich in der Aufbruchstimmung vor dem ungeliebten Tierarztbesuch ausgepackt, schrecken die meisten Katzen dagegen instinktiv zurück. In jedem Fall sollte man eine Katze nicht hineinzwingen, da sie ansonsten niemals wieder freiwillig hinein gehen wird. Auch Nagetiere können gut an eine Transportbox gewöhnt werden, indem sie mit Futter hinein gelockt werden. Anschließend können sie die neue Umgebung spielerisch entdecken.

Vorteilhaft ist es, wenn die Haustiere bereits vor ihrem ersten Besuch in der Tierarztpraxis im Auto mitgefahren sind. Wenn Haustiere ihr Unbehagen in der Tierarztpraxis lautstark ausdrücken, ignoriert man dies am besten, und spricht die Tiere ab und zu auf natürliche Art in beruhigender Weise an. Wichtig ist es, selbst Ruhe zu bewahren und damit auch auf sein Tier zu übertragen. Unruhe würde die Angst der Haustiere nur vergrößern. Mitleid regt Haustiere eher dazu an, ihren Unmut weiterhin auszudrücken, Streicheln im Wartezimmer ist dagegen oftmals hilfreich. Bachblüten und andere Mittel können die Angst der Tiere zusätzlich mindern.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *